Lillie Marleen und Manfred

Lillie Marleen ist die Jägerin der Zeit, als sie die Zeit gefangen hatte sperrte sie die Zeit,in einen weit verbreiteten Zeitgedanken von einem Wecker ein.

Manfred ist wiederum Philosoph, er steht fest auf dem Standpunkt, dass die Zeit eine Illusion wäre. Illusionen sind aber nicht fassbare Gedanken, es liegt in ihrer Natur, dass sie sich weder fangen noch einsperren zu ließen.

Da aber weder Lillie Marleen noch Manfred Ihre Theorien bisher beweisen konnten bewahrten sie, einen auf Stil bewahrten Frieden. Ein bewährter Frieden, ein Frieden, der es wert ist bewahrt zu werden und doch steht er steht täglich zur Debatte. Leider auch der am schönsten Bewahrte ist sicher bis Mr. X beliebignichtig wichtig, himmelschreiend gestraft von das weiss noch nicht einmal der Kukuk……… was.   Mit schönen Worten oder schneidig straff mit ihren schmucken Uniformen mit Gefängnisse der Freiheit in Uniformen   Tumult oder grösser, mit diesen lustig bedruckten bunten Scheinen bewahrt ist nichts anderes als die Pflicht, dass Waffengeschirre nie rosten dürfen und Waffen wohl bewahrt werden, statt als Pflugschar den Boden der Gesellschaft zu pflügen, um Wissen, Aufklärung, Humanismus und vielleicht auch noch ein bisschen Glück zu sähen. Nun denn, es kam, wie es immer kommt. Der bewahrte Frieden, ein Frieden, der bewahrt wird, wird gut bewahrt. Er steht zur Debatte. So eines Tages in Hamburg, der Himmel blau mit Sonne darauf. So trat die Antwort an.

Manfred wann hast du dir mal nichts überlegt, so rein garnichts und wieviele Ideen, wieviele von dennoch so absurdesten  Gespinsten, spanntest du zu einem feinen Gedankenmuster, ja ganze Konstrukte wurden daraus, alleine nur die Masse der Fragen werden wohl am klaren Abendhimmel keine sterne noch nicht mal platz für himmel lassen. Gebe es Dein Hörbuch der Fragen so würden 2000 jahre mensch nur zu der erkenntnis führen das das ja nur fragen sind. Aber, Manfred würdest es in deine Hände bekommen wieder wieder und wieder durchforsten, nicht?? Vielleicht lag es ja schon auf dem Fenstersims und du hast es übersehen. Wer weiss, wer weiss… Und du Lilie, wieviele Uhren würdest du noch zerlegen um hienein zuschauen, wieviele Arten deiner Gefängnisse willst du noch kreieren. Und alles nur wegen dieser Frage? Nein Kinder, das wäre zu einfach.

Zeit? Die steckt hier in diesem Stuhl, es wird jemand Ihn gefertigt haben, sowie auch einmal jemand den Baum schlug. Ob er gepflanzt oder gewachsen ist? Das ist egal. Alles kostet Zeit.

Es sind die Tätigkeiten, die wir ausführen, vom essen, übers Lasten schleppen, bis zu der kleinen Melodie, die man wieder und wieder summt, pfeift oder in den Ohren hat. Die Zeit braucht dringend einen Träger, denn ohne kann sie zwar, aber das ist bedeutungslos.

Lilie du kannst die Zeit fangen, aber alles was du heute wolltest tun und es doch erst morgen, nächste Woche oder in Jahren machst, das kannst du tun, sollst du tun, wer weiss, wer weiss, sicher ist, dass die Zeit mit Träger niemals gleich sein kann.

An Merkung aus dem OFF

Frieden lebt man.

 

 

Advertisements